Micro Influencer: Mehr Umsatz durch effektivere Kampagnen

Mega-Erfolg mit einem Mega-Budget?

Unternehmen, die es in Erwägung ziehen mit Influencern zu arbeiten, gehen oft davon aus, dass Mega Influencer (mit mehr als 1 Millionen Followern), eventuell sogar Promis, für Kooperationen ideal sind. Micro Influencer (1.000 bis 50.000 Follower) werden in den Strategien größerer Unternehmen meist nicht berücksichtigt. Der Gedankengang der Unternehmen ist zunächst durchaus nachvollziehbar.

Erinnern Sie sich an die Kooperation von Coca Cola und der bekannten Sängerin Selena Gomez im Jahre 2016? Selena Gomez teilte ein Foto auf Instagram von sich und einer Flasche Cola, welches zu einem der beliebtesten Fotos im Netz wurde. Dieser Beitrag wurde innerhalb eines Monat 4 Millionen Mal geliked und darüber hinaus mittlerweile 7 Millionen Mal. Der Beitrag wird bis heute noch von Instagram Usern kommentiert. Ein solcher Beitrag hilft Coca Cola natürlich sehr, bei der Steigerung der Markenbekanntheit.

Der Erfolg der Kampagne beruht jedoch nicht nur auf Selena Gomez’ großem Netzwerk. Das vermarktete Produkt ist nahezu bei allen Bevölkerungsgruppen bekannt und beliebt. Hätte ein Unternehmen jedoch versucht auf diese Weise für ein Nischenprodukt zu werben, das heißt ein Produkt, womit nicht jeder etwas anfangen kann, wäre die Kampagne sicher nicht so erfolgreich verlaufen. Es hätte sich dann um ein großes Risiko gehandelt, denn für einen Post erhielt Selena Gomez eine Zahlung von 800.000 US-Dollar.

Größere Netzwerke sind nicht unbedingt effektiver

Micro Influencer Marketing kann trotz einer kleineren Größe des Netzwerkes sehr erfolgreich verlaufen. Diese Vermarkter, die sich in ihrer jeweiligen Nische sehr gut auskennen und als Experten gelten, können schnell das Vertrauen und die Treue ihrer Follower gewinnen, welche sich ebenfalls für diese Branche interessieren. Anstatt einer höheren Reichweite, sind Micro Influencer eher dafür bekannt engagierter mit ihrem Publikum umzugehen, das heißt die Follower haben mehr Interesse an ihren Beiträgen. Weiterhin können die Follower meist direkt mit dem Influencer kommunizieren und gehen nicht in der Menge verloren. Die höhere Engagement Rate der Follower, kann unter anderem auf diese Vorteile zurückgeführt werden.

Hierbei handelt es sich um keine Spekulationen, ExpertVoice bestätigte in einer jüngsten Studie, dass 82% der Verbraucher den Empfehlungen von Micro-Influencern vertrauen. Marketing-Experten empfehlen daher den Unternehmen mit überschaubaren Marketing-Budgets, sich auf Influencer mit einer Netzwerkgröße von 1.000 bis 50.000 Follower zu konzentrieren (Influencer mit weniger als 1.000 Followern werden übrigens als Nano-Influencer bezeichnet). Fakt ist: Die meisten Unternehmen können von den Followern der Micro Influencer mehr profitieren, als von denen der Mega Influencer, falls die Kampagne auf eine solche Vermarktung ausgelegt wird. Mega Influencer sind meistens keine bestimmten Branchen-Experten und pflegen auch keine sehr persönliche Beziehung zu ihrem Publikum.

Wenn Sie die Kosten für eine Kooperation mit Micro und Macro Influencern vergleichen, merken Sie schnell einen Unterschied. Einige Micro Influencer berechnen einen geringen Pauschalbetrag pro Post, oder arbeiten sogar nur im Gegenzug für eine Produktprobe, während man bei den Macro Influencern mit 1.000 Euro und aufwärts pro Post rechnen muss. Hinzu kommt der Management-Aufwand und teure Agenturgebühren.

Influencer mit kleineren Netzwerken beschäftigen sich intensiver mit der Kampagne und sind weitaus flexibler, als diejenigen mit größeren Netzwerken. Weiterhin bemühen sich Micro Influencer das Unternehmen zufriedenzustellen und gemeinsam zu wachsen. Viele Unternehmen, die bereits mit Influencern arbeiten, sehen Micro Influencer als eine “Geheimwaffe” für erfolgreiche Kampagnen an.

Stärkere Identifizierung der Zielgruppe mit Micro Influencern

Unternehmen sollten Micro Influencern besondere Aufmerksamkeit schenken, da sich die Follower mit diesen eher identifizieren können. Micro Influencer können unterschiedliche Kanäle nutzen, um ihre Geschichten zu erzählen. Manche schreiben lieber Blogs mit Bildern, während andere Videos drehen und Live-Storys veröffentlichen. Follower können nicht nur etwas über neue Produkte erfahren, sondern auch die Meinungen der Influencer dazu einholen, bevor der Kauf getätigt wird. Der Vorteil bei Blogbeiträgen ist, dass diese schneller gefunden werden können. So können Unternehmen Google verwenden, um passende Micro Influencer mit der gewünschten Zielgruppe zu finden.

Unternehmen sollten mit denen kooperieren, die ihre Branche vertreten und als “Experten” in dieser Branche gelten. Folgende Branchen werden für Influencer Marketing immer beliebter:

Icon für Beauty und Fashion Kategorie bei Micro Influencer Kampagne
Beauty & Fashion
Icon für Baby Kategorie bei Micro Influencer Kampagne
Baby & Parenting
Icon für Travel Reisen Kategorie bei Micro Influencer Kampagne
Travel
Icon für Haus und Auto Kategorie bei Micro Influencer Kampagne
Home & Car
Icon für Fitness Kategorie bei Micro Influencer Kampagne
Sport & Fitness
Icon für Lifestyle Kategorie bei Micro Influencer Kampagne
Lifestyle

Es ist zu beobachten, dass das Vertrauen der Verbraucher in Micro Influencer in den letzten Jahren deutlich gewachsen ist, denn sie gehen davon aus, dass diese die gesponserten Produkte tatsächlich verwenden. Bei Mega-Influencern und Promis erkennen Verbraucher schnell, dass sie diese die Produkte kaum bis selten selbst verwenden. Dies kann dazu führen, dass Verbraucher die Kampagne ignorieren, weil sie den Influencern nicht trauen. Somit erleidet das Unternehmen einen finanziellen Verlust.

Sogenannte Lifestyle-Influencer (micro influencer) hingegen fokussieren sich auf keine bestimmte Branche, sie teilen nur ihren Alltag mit den Followern. Dies bringt den Followern näher, dass die Influencer auch nur normale Menschen sind (“wie du und ich”). Produktplatzierungen im Alltagsgeschehen von Micro Lifestyle-Influencern sind bei Unternehmen daher sehr beliebt.

Bevor Unternehmen mit potenziellen Influencern zusammenarbeiten, sollten sie sich die Beiträge auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen näher anschauen, um festzustellen, ob sie gut harmonieren. Wenn Unternehmen mit Influencern kooperieren, die Werte und Branche des Unternehmens passend vertreten, wirkt der Inhalt authentisch. Ist dies jedoch nicht der Fall kann der Ruf des Unternehmens durch den Post des Influencers geschädigt werden.

Geeignete Micro Influencer finden

Illustration zeigt, warum Micro Influencer effektiv sind

Die Suche nach geeigneten Influencern ist nicht sehr einfach. Es existieren jedoch Influencer-Marketing-Plattformen die Unternehmen bei der Suche unterstützen. In diesen Plattformen werden Informationen wie Netzwerkgröße, Social Media-Kanäle, Engagement-Rate und die Branche der Influencer bereits präsentiert und müssen nicht vom Unternehmen recherchiert werden. Auf den Plattformen kann auch gezielt nach einem Influencer für einen bestimmten Social Media Kanal, gesucht werden. Denn manche Zielgruppen erreicht man besser nur über ganz bestimmte Plattformen, wie z.B. YouTube für informative Video-Inhalte.

Unternehmen können auf solchen Influencer Marketing Plattformen auch nach Influencern suchen, die für eine langfristige Kooperation offen sind. Influencer Marketing Plattformen helfen Unternehmen generell dabei, den gesamten Überblick, während der Kampagne zu behalten. So können unkompliziert Influencer für Kampagnen gesucht, die Kampagnen verwaltet und die Zahlungsabwicklung über die Plattform durchgeführt werden. Arbeitet ein Unternehmen mit mehreren Influencern zeitgleich zusammen, kann eine Plattform hierbei durchaus von Vorteil sein, um den Überblick zu behalten.

Unternehmen, die bereit sind mit Micro Influencern zusammenzuarbeiten, werden bald den Mehrwert solcher Kampagnen verstehen und nachvollziehen können, warum größer nicht immer gleich besser ist.

Diese Seite teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on tumblr
Share on telegram
Share on email
5/5

Testen Sie uns risikofrei

Starten Sie jetzt mit der neuesten Software für effizientere Influencer Marketing Kampagnen. Für Unternehmen und Influencer.